AGB

Bestimmungen des Online-Shops

Iwette Mode

I
wona Kopczyńska
ul. Beskidzka 25/5
35-083 Rzeszów

I. In den Bestimmungen verwendete Begriffe

Wann immer sich diese Bestimmungen auf Folgendes beziehen:

  • Geschäft – es handelt sich um ein Geschäft mit dem Namen “ Iwette Fashion „, das unter der Internetadresse https://iwethefashion.pl betrieben wird und dessen Inhaber Iwona Kopczyńska unter dem Namen IWETTE FASHION IWONA KOPCZYŃSKA mit Sitz in Rzeszów (35-083) ist ul. Beskidzka 25/5, NIP 8181703777, REGON 362320164;
  • Shop-Website – Dies ist eine Internet-Website, die in der folgenden Domäne verwaltet wird: iwettefashion.pl;
  • Geschäftssitz – darunter versteht man Rzeszów (35-083), Ul. Beskidzka 25/5;
  • Kunde – bezeichnet eine natürliche Person mit uneingeschränkter Rechtsfähigkeit, eine juristische Person oder eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit, die jedoch durch die Handlung gegebene Rechtsfähigkeit besitzt, an dem Abschluss des Vertrags interessiert ist oder Vertragspartei ist.
  • Benutzer – das sind alle Besucher der Shop-Website.
  • Verkäufer – es wird als Iwona Kopczyńska verstanden, die ein Geschäft unter dem Namen IWETTE FASHION IWONA KOPCZYŃSKA mit Sitz in Rzeszów (35-083) in der ul. Beskidzka 25/5, NIP 8181703777, REGON 362320164;
  • Vertrag – bezeichnet einen Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem Verkäufer;
  • Verordnungen – das sind diese Verordnungen.

II. Vertragsabschluss

  • Der Vertragsgegenstand kann zu Produkten werden, die zum Zeitpunkt der Bestellung in elektronischer Form durch den Kunden auf der Shop-Website angezeigt werden und zu denen keine Informationen über deren Nichtverfügbarkeit vorliegen.
  • Der Verkaufspreis ist der Preis des Artikels, ausgedrückt in polnischen Zloty (PLN), inklusive Mehrwertsteuer und auf der Shop-Website zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden angegeben.
  • Die auf der Shop-Website angezeigten Preise sowie Warenbeschreibungen stellen nur kommerzielle Informationen dar und nicht ein Angebot im Sinne von Kunst. 66 des Gesetzes vom 23. April 1964 – Zivilgesetzbuch (Journal of Laws von 2016, Punkt 380, konsolidierter Text mit späteren Änderungen). Bei der Bestellung gibt der Kunde ein Angebot zum Kauf eines bestimmten Produkts zu den in seiner Beschreibung angegebenen Preisen und Merkmalen ab. Der Preis und die Beschreibung der verbindlichen Beschaffenheit des Produkts – zum Zwecke des Abschlusses eines spezifischen Vertrags – werden erst durch die Bestätigung der E-Mail an den Kunden über die vom Verkäufer auszuführende Bestellung erhalten.
  • Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise der auf der Shop-Website präsentierten Waren zu ändern, Informationen über neue Waren zu veröffentlichen, Werbekampagnen durchzuführen, zu stornieren, zu verkaufen oder Änderungen vorzunehmen. Die

    im vorstehenden Satz
    erwähnte Ermächtigung hat keine Auswirkungen auf Bestellungen, die vor der Änderung des Preises, der Konditionen von Werbekampagnen oder des Verkaufs platziert wurden.
  • Der Verkäufer erklärt, dass die durch den Laden verkauften Waren brandneu sind.
  • Bei Verkaufs- und Verkaufsaktionen für Werbezwecke, für die eine begrenzte Anzahl von Waren bestimmt ist, wird die Bestellung in der Reihenfolge bearbeitet, in der die Bestellungen für diese Waren eingehen, bis der von diesen Verkaufsformen abgedeckte Bestand erschöpft ist.
  • Die Verordnungen sind Bestandteil der Vereinbarung. Voraussetzung für den Abschluss des Vertrages ist die Annahme der Bestimmungen. Der Vertrag wird in polnischer Sprache abgeschlossen.

III. Realisierung der Bestellung

  • Der Kunde muss über ein aktives E-Mail-Konto verfügen, um eine Bestellung aufzugeben.
  • Es ist verboten, illegale Inhalte durch den Kunden bereitzustellen.
  • Der Kunde ist insbesondere verpflichtet:

    • keine Bereitstellung oder Weitergabe von Inhalten, die gesetzlich verboten sind, z. B. Inhalte, die Gewalt fördern, diffamieren oder Persönlichkeitsrechte und andere Rechte Dritter verletzen;
    • Verwenden Sie den Store auf eine Weise, die seine Funktionsweise nicht beeinträchtigt.
    • Maßnahmen wie das Versenden unerwünschter geschäftlicher Informationen (Spam) als Teil des Geschäfts unterlassen;
    • das Geschäft in einer Weise verwenden, die den Bestimmungen des im Gebiet der Republik Polen geltenden Gesetzes entspricht.
  • Um eine Bestellung aufzugeben, fügen Sie das ausgewählte Produkt oder die ausgewählten Produkte „in den Warenkorb“, wählen Sie die Option „Zur Kasse gehen“ und füllen Sie das elektronische Bestellformular aus. Geben Sie dabei Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer ein, akzeptieren Sie diese Bedingungen und wählen Sie die „buy and pay“ Option.
  • Zur Verbesserung der Bestellung kann der Kunde auf der Shop-Website ein eigenes Konto einrichten. Zu diesem Zweck muss der Kunde ein elektronisches Formular mit Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer ausfüllen und diese Bestimmungen und die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten akzeptieren, um ein individuelles Konto führen zu können.
  • Die Annahme der Bestellung beginnt, nachdem die Zahlung dem Bankkonto des Verkäufers gutgeschrieben wurde oder die Bestellung vom Verkäufer bestätigt wurde, wenn der Kunde die Lieferung per Kurier bei Lieferung auswählt.
  • Der Kunde, der sich nicht für die Lieferung per Kurier entschieden hat, ist verpflichtet, das Konto des Verkäufers für die bestellte Ware innerhalb von zwei Werktagen nach der Bestellung zu bezahlen. Bei fehlender Zahlung wird die Bestellung storniert.
  • Bestellungen werden vom Store innerhalb von 3 Werktagen ab dem Datum der Gutschrift der Zahlung auf dem Bankkonto des Verkäufers abgewickelt oder, falls der Kunde die Lieferung per Kurier zum Herunterladen gewählt hat, ab dem Datum der Auftragsbestätigung des Verkäufers.
  • Eine Änderung der Bestellung durch den Kunden ist solange möglich, bis die Sendung, die den Vertragsgegenstand enthält, an die vom Kunden angegebene Adresse gesendet wird.

IV. Lieferung

  • Der Kaufgegenstand wird von einem Kurierdienst an die in der Bestellung angegebene Adresse geliefert. Die Kosten für die Zustellung des Artikels durch den Kurier trägt der Kunde. Die gekauften Artikel werden gesendet, nachdem die Zahlung dem Bankkonto des Verkäufers gutgeschrieben wurde, und wenn der Kunde beim Versand die Lieferung durch die Kurierfirma gewählt hat, nachdem der Verkäufer die Bestellung bestätigt hat.
  • Der Verkäufer versendet die gekauften Artikel auf dem Territorium der Republik Polen. Ein Versand außerhalb des Hoheitsgebiets der Republik Polen ist nur nach individueller Absprache mit dem Verkäufer möglich.
  • Zusammen mit dem Kaufgegenstand wird eine Mehrwertsteuerrechnung oder ein Steuerbeleg / eine Rechnung ausgestellt.
  • Ein Kunde, der eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer erhalten möchte, sollte den Verkäufer im Bestellformular informieren und die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer eingeben.

V. Zahlungsart

Die Zahlung für den gekauften Artikel kann je nach Wahl des Kunden in der Bestellung auf eine der folgenden Arten erfolgen:

  • per Banküberweisung auf das vom Verkäufer angegebene Bankkonto. In diesem Fall sollte die Zahlung innerhalb von zwei Werktagen ab dem Datum der Bestellung durch den Kunden erfolgen;
  • Bargeld in den Händen eines Mitarbeiters eines Kurierunternehmens, das den Kaufgegenstand bei Lieferung liefert.

VI. Das Recht, vom Vertrag zurückzutreten

  • Basierend auf Kunst. 27 des Gesetzes vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte (Journal of Laws von 2014, Punkt 827) Ein Kunde, der Verbraucher ist und einen Fernvertrag geschlossen hat, hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag der Lieferung ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten .
  • Um das Widerrufsrecht auszuüben, ist der Kunde, der Verbraucher ist, verpflichtet, den Verkäufer über seine Entscheidung zum Rücktritt vom Vertrag zu informieren, indem er eine eindeutige Erklärung übermittelt, die per Post an folgende Adresse geschickt werden kann: Iwette Fashion Iwona Kopczyńska ul. Beskidzka 25/5, 35-083 Rzeszów oder per E-Mail an folgende Adresse: sklep@iwettebutik.pl Eine Erklärung zum Rücktritt vom Vertrag kann auch unter Verwendung des Formulars abgegeben werden , dessen Vorlage dem Gesetz vom 30. Mai 2014 zu den Rechten der Verbraucher als Anhang 2 beigefügt ist (Journal of Laws von 2014, Punkt 827), ist jedoch nicht obligatorisch.
  • Die Widerrufsfrist beginnt zu laufen:

    • für den Vertrag, durch den der Verkäufer den Gegenstand freigibt, verpflichtet ist, sein Eigentum zu übertragen – durch den Besitz des Gegenstands durch den Kunden oder einen von ihm angegebenen Dritten, der nicht der Beförderer ist, und im Falle des Vertrags, der
  • beinhaltet viele Dinge, die separat, in Gruppen oder in Teilen geliefert werden – vom Inbesitznahme des letzten Gegenstandes, Loses oder Teilstücks;
  • abhängig von der regelmäßigen Lieferung von Artikeln für einen bestimmten Zeitraum – vom ersten Besitz;

    • für andere Verträge – ab dem Datum des Vertragsabschlusses.
  • Um die Widerrufsfrist einzuhalten, reicht es aus, dass der Kunde, der Verbraucher ist, Informationen über die Ausübung seines Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist übermittelt.
  • Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag muss der Verkäufer alle von ihm erhaltenen Zahlungen einschließlich der Kosten für die Lieferung der Waren an den Kunden zurückzahlen, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus der vom Kunden gewählten Versandmethode ergeben, die nicht die billigste vom Verkäufer angebotene Versandart ist. Die Erstattung erfolgt durch den Verkäufer unter Verwendung derselben Zahlungsmethoden, die der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion verwendet hat, es sei denn, der Kunde stimmt einer anderen Lösung ausdrücklich zu; In jedem Fall entstehen dem Kunden keine Gebühren im Zusammenhang mit der Rückgabe der Zahlung durch den Verkäufer. Der Verkäufer hat das Recht, die Erstattung bis zum Erhalt des Artikels oder bis zum Nachweis seiner Rücksendung, je nachdem, was zuerst eintritt, zurückzuhalten.
  • Waren sind unverzüglich nach Einreichung der Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag spätestens innerhalb von 14 Tagen an folgende Adresse zu senden: Iwette Fashion Iwona Kopczyńska ul. Beskidzka 25/5, 35-083 Rzeszów;
  • Die Kosten der direkten Rücksendung (Rückgabe) der Ware an den Verkäufer im Zusammenhang mit dem Rücktritt vom Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung der Ware gehen zu Lasten des Kunden.
  • Die im Zusammenhang mit dem Rücktritt vom Vertrag zurückgesandte Ware muss vollständig sein. Es wird empfohlen, die zurückgesandte Ware ordnungsgemäß zu schützen, um Transportschäden zu vermeiden. Der Kunde haftet für die Wertminderung der Ware, die sich aus der Verwendung der Ware ergibt, als dies zur Feststellung der Art, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware erforderlich war. Im Falle einer Wertminderung des zurückgegebenen Gegenstands oder seiner Lieferung in unvollständigem Zustand ist der Verkäufer berechtigt, Schadensersatz vom Kunden zu verlangen, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist.
  • Das Recht zum Rücktritt vom Vertrag wird dem Verbraucher in den in der Kunst genannten Fällen nicht gewährt. 38 Punkte 1 – 13 des Gesetzes über Verbraucherrechte, unter anderem im Falle eines Vertrags, dessen Zweck es ist, einen nicht vorgefertigten Gegenstand zu liefern, der nach den Angaben des Verbrauchers hergestellt wird oder seinen individuellen Bedürfnissen entspricht; Bei dem Gegenstand der Dienstleistung handelt es sich um Dinge, die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Dingen verbunden sind.

VII. Garantiebedingungen

  • Die vom Verkäufer gekauften und gelieferten Artikel sind brandneue Produkte.
  • Die Bestätigung des Garantieschutzes ist eine vom Verkäufer ausgestellte Mehrwertsteuerrechnung oder ein Kassenbeleg.
  • Die Garantiezeit beträgt 30 Tage
  • Der Garantieschutz erstreckt sich nicht auf Mängel und mechanische Beschädigungen gekaufter Produkte, die sich aus der bestimmungsgemäßen oder bestimmungsgemäßen Verwendung durch den Kunden oder Dritte ergeben.
  • Während der Garantiezeit festgestellte körperliche Mängel werden kostenlos beseitigt.
  • Durch den Garantieschutz der verkauften Artikel werden die Rechte des Kunden, die sich aus den Garantiebestimmungen für Mängel an Sachen ergeben, nicht eingeschränkt oder ausgeschlossen. 556 ff. des Gesetzes vom 23. April 1964, Zivilgesetzbuch (Gesetzblatt von 2016, Punkt 380, konsolidierter Text mit späteren Änderungen).

VIII. Beschwerdeverfahren

  • Der Verkäufer haftet gegenüber dem Kunden für Mängel der Ware gemäß den Bestimmungen in Punkt VII und den allgemein geltenden Bestimmungen bezüglich der Gewährleistung für Mängel der Ware.
  • Im Falle eines Mangels, der an der gekauften Ware festgestellt wurde, sollte der Kunde den Verkäufer per E-Mail an die Adresse sklep@iwettefashion.pl kontaktieren und die festgestellten Mängel der gekauften Ware mitteilen. Nach Erhalt der im vorstehenden Satz genannten Benachrichtigung führt der Verkäufer eine vorläufige Analyse durch, stellt die vom Kunden benötigten Informationen zur Verfügung und bestimmt in Absprache mit dem Kunden die Art der Zustellung der Beschwerde an das Büro des Verkäufers.
  • Nach Erhalt der in der Reklamation angegebenen Ware wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich über die Annahme der Benachrichtigung und die geplante Methode zur Beseitigung der festgestellten Mängel oder die eventuelle Weigerung, die Reklamation zu akzeptieren, zusammen mit einer Angabe der Gründe für die Ablehnung informieren.
  • Wenn die Ware einen Mangel aufweist, kann der Kunde eine Erklärung über die Preisminderung oder den Rücktritt vom Vertrag abgeben, es sei denn, der Verkäufer tauscht das fehlerhafte Produkt unverzüglich und ohne übermäßige Beeinträchtigung durch ein fehlerfreies Produkt aus oder beseitigt den Mangel. Diese Einschränkung gilt nicht, wenn das Produkt bereits vom Verkäufer ersetzt oder repariert wurde oder der Verkäufer die Verpflichtung nicht erfüllt hat, das Produkt gegen einen fehlerfreien Produkt auszutauschen oder den Mangel zu beseitigen. Der reduzierte Preis sollte in einem solchen Verhältnis zu dem Preis stehen, der sich aus dem Vertrag ergibt, bei dem der Wert des fehlerhaften Produkts ohne Wert auf den Wert der Ware bleibt. Der Kunde kann auf dieser Grundlage nicht vom Vertrag zurücktreten, wenn der Mangel unerheblich ist.
  • Der Kunde kann anstelle des vom Verkäufer vorgeschlagenen Mangels den Ersatz der Ware ohne Mängel verlangen oder die Ware ersetzen, anstatt die Ware zu ersetzen, es sei denn, die Übereinstimmung der Ware mit dem Vertrag in einer vom Kunden gewählten Weise ist unmöglich oder würde im Vergleich zu der vom Verkäufer vorgeschlagenen Methode einen übermäßigen Aufwand erfordern .
  • Weist die Ware einen Mangel auf, kann der Kunde den Ersatz der Ware mangelfrei verlangen oder den Mangel beseitigen. Der Verkäufer kann es ablehnen, die Anfrage des Kunden zu erfüllen, wenn es unmöglich ist, den Vertrag auf die vom Kunden gewählte Art und Weise einzuhalten, oder wenn er im Vergleich zu den anderen Möglichkeiten, den Vertrag mit dem Vertrag in Einklang zu bringen, übermäßig hohe Kosten erfordert, wenn der physische Mangel vor Ablauf der Frist entdeckt wird zwei Jahre.
  • Im Falle einer Reparatur oder eines Ersatzes der Ware erstattet der Verkäufer die notwendigen Kosten des Kunden einschließlich der Kosten für die Lieferung der Waren an den Verkäufer unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von vierzehn Kalendertagen nach Annahme der Reklamation.
  • Im Falle einer Rücktrittserklärung oder einer Preisminderung hat der Verkäufer den vom Kunden gezahlten Preis, die Kosten für den Versand der Ware an den Kunden, die Kosten für die Lieferung der Waren an den Verkäufer und andere angemessene und notwendige Kosten der Reklamation unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen, zu erstatten Kalendertage ab Annahme der Reklamation.
  • Die Zahlung erfolgt auf dieselbe Weise wie der Kunde, dh auf das Bankkonto, von dem aus die Überweisung für die Ware vorgenommen wurde. Für den Fall, dass der Kunde die Ware per Nachnahme bezahlt hat, wird die Zahlung an die vom Kunden angegebene Bankkontonummer zurückerstattet, was mit keinerlei Kosten für den Kunden verbunden ist und die ausdrückliche Zustimmung des Kunden erfordert.
  • Beschwerden über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen durch den Verkäufer (insbesondere in Bezug auf technische Fragen und die Funktionsweise des Geschäfts) können elektronisch an die Adresse sklep@iwettefashion.pl eingereicht werden und eine detaillierte Beschreibung des technischen Problems enthalten.

IX. Newsletter

  • Im Rahmen des Newsletter-Services wird die vom Benutzer angegebene E-Mail-Adresse per E-Mail vom Verkäufer in Form einer E-Mail über das Angebot des Verkäufers, neue Sammlungen, aktuelle Werbeaktionen und Verkäufe sowie andere Neuigkeiten über den Verkäufer gesendet und angeboten Ware durch ihn.
  • Der Newsletter-Service wird auf unbestimmte Zeit kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Nutzer ist jederzeit berechtigt, vom Newsletter-Service zurückzutreten, indem er relevante Informationen an die Adresse sklep@iwettefashion.pl sendet oder die entsprechende Option im Konto des Kunden auswählt.
  • Die Nutzung des Newsletter-Dienstes erfordert ein aktives E-Mail-Konto.

X. Schutz personenbezogener Daten

  • Der Administrator der persönlichen Daten des Kunden ist Iwona Kopczyńska, die ein Geschäft unter dem Namen IWETTE FASHION IWONA KOPCZYŃSKA mit Sitz in Rzeszów (35-083) in der ul. Beskidzka 25/5, NIP 8181703777, REGON 362320164;
  • Der Verkäufer verarbeitet die persönlichen Daten des Kunden, um:

    • Inhalt festlegen, gestalten, ändern, kündigen;
    • Pflege des Kundenkontos;
    • Bereitstellung des Newsletter-Services.
  • Die Bereitstellung persönlicher oder persönlicher Daten durch den Kunden oder Benutzer ist freiwillig, jedoch für die korrekte Bereitstellung des Newsletter-Services und die Erfüllung der Vereinbarung erforderlich.
  • Der Kunde und der Nutzer haben das Recht, auf ihre vom Verkäufer verarbeiteten persönlichen Daten zuzugreifen und diese jederzeit zu korrigieren und zu ändern.
  • Die personenbezogenen Daten von Kunden dürfen nur mit ihrer ausdrücklichen Zustimmung an Dritte weitergegeben werden, die vom Verkäufer benannt wurden und Aktivitäten im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen des Verkäufers an Kunden durchführen.
  • Die personenbezogenen Daten des Kunden dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden durch den Verkäufer auch zu Marketingzwecken im Rahmen des Newsletter-Services verarbeitet werden.
  • Nach art. 24 sek. 1 des Gesetzes vom 29. August 1997 über den Schutz personenbezogener Daten (Journal of Laws von 2002 Nr. 101, Punkt 926, Text in der geänderten Fassung), informiert der für die Datenverarbeitung Verantwortliche und stellt sicher, dass die in der Bestellung angegebenen personenbezogenen Daten nur im Jahr 2003 verwendet und verarbeitet werden Auftragserfüllung. Der Kunde hat das Recht, seine persönlichen Daten einzusehen und zu korrigieren sowie deren Entfernung zu verlangen.

XI. Urheberrechte

  • Urheberrechte an sämtlichen grafischen Elementen des Shops, seinem Erscheinungsbild und anderen darin enthaltenen Inhalten, die ein Werk im Sinne des Gesetzes vom 4. Februar 1994 über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Journal of Laws von 2016, Punkt 666) darstellen, sind berechtigt Die Verkäufer sind gemäß den Bestimmungen des vorgenannten Gesetzes geschützt.
  • Verwenden der in Absatz angegebenen Spuren 1 in jedem Bereich der Nutzung erfordert das vorherige Einholen einer Lizenz vom Verkäufer.

XII. Schlussbestimmungen

  • Voraussetzung für das ordnungsgemäße Funktionieren der Store-Website ist die Nutzung über einen Computer oder andere Geräte mit Internetzugang mit installiertem Internetbrowser.
  • In Angelegenheiten, die nicht durch diese Verordnungen geregelt sind, gelten die anwendbaren Bestimmungen des allgemein anwendbaren Rechts, insbesondere: das Gesetz vom 23. April 1964 ( Gesetzbuch von 2016, Punkt 380, konsolidierter Text mit späteren Änderungen), Gesetze von am 30. Mai 2014 zu Verbraucherrechten (Journal of Laws 2014, Punkt 827, in der geänderten Fassung), das Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Bereitstellung elektronischer Dienste (Journal of Laws von 2013, Punkt 1422, Text mit späteren Änderungen), dem Gesetz vom 29. August 1997
    über den Schutz personenbezogener Daten (Journal of Laws, Punkt 1182, konsolidierter Text in der geänderten Fassung) und dem Gesetz vom

    4. Februar 1994.
    über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (z. B. Journal of Laws, Punkt 666 von 2016).

***

***

POLITIK

COOKIES

  • Diese Richtlinie ist an die Bestimmungen des Online-Shops „Iwette Fashion“ angehängt, der unter der Internetadresse https://iwethefashion.pl betrieben wird. Iwona Kopczyńska befindet sich im Besitz eines Unternehmens mit dem Namen IWETTE FASHION IWONA KOPCZYŃSKA mit Sitz in Rzeszów (35-083) ) bei ul. Beskidzka 25/5, NIP 8181703777, REGON 362320164;
  • Definitionen der in den vorstehenden Bestimmungen verwendeten Begriffe gelten auch für diese Cookie- Richtlinie .
  • Bei der Nutzung der Store-Website werden kleine Dateien (hauptsächlich Textdateien) auf dem Endgerät des Benutzers aufgezeichnet, die Online-Aktivitäten registrieren und Informationen enthalten, die für die ordnungsgemäße Verwendung der Store- Cookies erforderlich sind . Sie werden verwendet für:

    a) Konfiguration der Website des Shops (einschließlich: Identifizierung des Endgeräts des Benutzers, ordnungsgemäße Anzeige der Website des Shops), b) Implementierung von Prozessen, die erforderlich sind, um die volle Funktionalität der Website des Shops zu erreichen (unter anderem Erkennen der grundlegenden Parameter des Benutzers und geeignet) Anzeigen der Website des Shops in einer auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Weise), c) Analysen (Sammeln von Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website des Shops, einschließlich der vom Benutzer beim Besuch der Website ausgewählten Inhalte, um den Betrieb und die Struktur der Website des Shops zu verbessern), die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Store-Website.
  • Das Speichern von Cookies ermöglicht unter anderem um sich die Anmeldedaten und die in das Formular eingegebenen Daten zu merken und die im Warenkorb hinzugefügten Produkte. Diese Dateien enthalten keine persönlichen Informationen.
  • Es werden zwei Arten von Cookies verwendet: Sitzungscookies – temporäre Dateien, die auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert werden, bis sie die Website des Shops verlassen oder den Browser schließen und schließlich auch entfernt werden; permanent – vom Endgerät des Benutzers für die in den Parametern dieser Dateien angegebene Zeit aufbewahrt oder bis der Benutzer sie löscht. Durch das Beenden der Browsersitzung sowie das Ausschalten des Endgeräts werden diese nicht gelöscht.
  • Der Store-Benutzer kann die Cookie- Dateieinstellungen ändern und die Bedingungen für die Speicherung und den Zugriff auf das Endgerät des Benutzers festlegen. Das Ändern der Einstellungen kann über die Einstellungen des Webbrowsers vorgenommen werden. Der Benutzer kann Cookies auch jederzeit mit den verfügbaren Funktionen des von ihm verwendeten Browsers löschen . Detaillierte Informationen zu den Einstellungen zum Umgang mit und zum Löschen von Cookies finden Sie in den Softwareeinstellungen – Webbrowser.